Made in Germany

Hohe Qualität

natürliche Zutaten

mit Tierärzten entwickelt

Startseite » Ernährung und Futter » Dürfen Hunde Walnüsse essen?

Dürfen Hunde Walnüsse essen?

Hunde Walnüsse

Dürfen Hunde Walnüsse essen?

Lesedauer: ca. 6 Minuten
Dürfen Hunde Walnüsse essen?

Nein, Hunde dürfen keine Walnüsse essen. Sie haben häufig einen Schimmelpilzbefall welcher hochgiftig für unsere Vierbeiner ist und welchen wir mit dem bloßen Auge nicht erkennen können. Streiche Walnüsse von dem Speiseplan deines Hundes.

Du liebst Deinen Hund und möchtest ihm nur das Beste geben, aber sind Walnüsse für Hunde das Richtige? Vielleicht hast Du Dich auch schon einmal gefragt, ob Du ihm zwischendurch auch eine Walnuss als Leckerli anbieten kannst? Walnüsse sind schließlich sehr gesund für uns Menschen. Sie enthalten viele wertvolle Nährstoffe wie Omega-3-Fettsäuren, Vitamine und Mineralien. Aber sind Walnüsse auch für Hunde geeignet?

In diesem Blogbeitrag erfährst Du, warum Du Deinem Hund keine Walnüsse geben solltest und welche anderen Risiken Walnüsse für Hunde bieten.

Gelenktabletten Hund I TESTSIEGER I Made in Germany...
  • FÜR ALLE HUNDE GEEIGNET: Ob alt oder jung, ob groß oder klein. Unsere Hunde Gelenktabletten sind für alle Hunde geeignet und wurden in Zusammenarbeit mit erfahrenen Tierärzten entwickelt, um die Mobilität Ihres Tieres zu unterstützen.

Gefahr durch Schimmelpilze in Walnüssen

Ein Hund steht über eine Schale voll mit Walnüssen und schnuppert an diesen.
Walnüsse sind für Hunde nicht geeignet und können durch einen Schimmelpilzbefall hochgiftig sein.

Der Hauptgrund, warum Du Deinem Hund keine Walnüsse geben solltest, ist die Gefahr eines Schimmelpilzbefalls. Walnüsse können von einem Pilz namens Penicillium crustosum befallen sein, der ein Gift namens Roquefortin C produziert.

Dieses Gift wirkt auf Hunde ähnlich wie Strychnin und kann zu schweren Vergiftungserscheinungen führen. Die Symptome sind unter anderem:

  • Krämpfe
  • Zittern
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Atemnot
  • Herzrasen
  • Bewusstlosigkeit
  • Im allerschlimmsten Falle kann es sogar zum Tod Deines Hundes führen!

Auch wenn sowohl Erbrechen als auch Durchfall oft als Versuch des Körpers angesehen wird, schlechte Dinge schnell auszuscheiden: der Durchfall als solcher birgt auch eine Gefahr. Nämlich die Dehydrierung.

LUCKY PETS GELENKTABLETTEN

FÜR ALLE HUNDE GEEIGNET: Ob alt oder jung, ob groß oder klein. Unsere Hunde Gelenktabletten sind für alle Hunde geeignet

MIT TIERÄRZTEN ENTWICKELT: Unsere Gelenktabletten wurden in Zusammenarbeit mit erfahrenen Tierärzten entwickelt.

HOCHWERTIGE ZUTATEN: Lucky Pets Gelenktabletten enthalten eine einzigartige Mischung aus hochwertigen Zutaten, um die Mobilität Deines Tieres zu unterstützen.

HOHE AKZEPTANZ: Hunde mögen den Rinder-Geschmack der Gelenktabletten. Sie können einfach wie ein Leckerli gegeben werden.

ZUFRIEDEN ODER GELD ZURÜCK: Wir sind von der Qualität überzeugt und bieten daher ein 60-tägiges Rückgaberecht.

Kombiniert man Dehydrierung mit Zittern, dann kann es dem Tier schwerfallen, genug Wasser und Mineral wieder aufzunehmen.

Achtung: Auch die Krämpfe sind mit dem Erbrechen zusammen ein weiteres Risiko: wenn Dein Hund während des Erbrechens krampft kann Erbrochenes in die Atemwege gelangen.

Das kann zu einer Infektion oder zur Asphyxie, dem Ersticken des Tieres führen. Es verhält sich hier also ähnlich wie bei Betrunkenen, die sich im Bett übergeben und sich nicht in eine bessere Position bringen können.

Kannst Du erkennen, welche Nuss vom Schimmel betroffen ist?

Geknackte und geschlossene Walnüsse liegen auf einem Teller.
Um auf der sicheren Seite zu sein, streiche die Walnuss einfach komplett von dem Ernährungsplan deines Hundes.

Der Schimmelpilz ist mit dem bloßen Auge leider nicht zu erkennen. Ein weiteres Problem ist, dass er sowohl in unreifen als auch in reifen Walnüssen vorkommen kann. Besonders gefährlich sind ungeschälte Walnüsse, die im Herbst vom Baum fallen und auf dem Boden liegen bleiben.

Wenn Dein Hund diese aufsammelt und zerbeißt, kann er sich leicht vergiften. Außerdem kann Dein Hund so auch Parasiten oder Bakterien aufnehmen, die nicht einmal zur Nuss gehören.

Achtung: Wenn Du vermutest, dass Dein Hund eine vergiftete Walnuss gefressen hat, solltest Du sofort einen Tierarzt aufsuchen. Je schneller die Behandlung erfolgt, desto besser kann Deinem besten Freund geholfen werden!

Deshalb solltest Du immer darauf achten, dass Dein Hund keine Walnüsse vom Boden frisst, anknabbert oder im Maul bunkert.

Walnüsse sind für Hunde ein purer Dickmacher!

Der Schimmelpilz ist nicht der einzige Grund, warum Du auf die Fütterung von Walnüssen für Deinen Hund verzichten solltest.

Ein anderer Grund sind die reichhaltigen Öle und Fette in der Nuss. Durch sie hat eine Walnuss einen hohen Kaloriengehalt. Nämlich pro Nuss circa 28 Kalorien. Das klingt vielleicht nicht nach viel, aber wenn Du die Zahl in Relation setzt, ist es doch schon ordentlich.

Wenn Du Deinem Hund regelmäßig Walnüsse fütterst, und es kein Problem mit dem Schimmelpilz gibt, kann er schnell übergewichtig werden.

Übergewicht ist nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern auch ein gesundheitliches Risiko für Deinen Hund. Übergewichtige Hunde leiden häufiger an Erkrankungen wie:

  • Diabetes
  • Arthrose, da das Gewicht die Gelenke mehr als nötig belastet
  • Herz-Kreislauf-Probleme, da das hohe Gewicht das Herz zu Höchstleistung zwingt
  • Atembeschwerden
  • Hautproblemen

Hunde verschlucken Walnüsse nur zu gerne beim Spielen

Wir alle kennen doch unsere Fellnasen: Am liebsten wird mit den Dingen gespielt, mit denen sie nicht spielen sollen.

Walnüsse sind klein, rund, und fest. Daher sind sie, besonders wenn sie noch in der weichen grünen Hülle sind, ein sehr beliebtes Hundespielzeug. Nur leider suchen sich meistens die Hunde dieses Spielzeug und können nicht wissen, dass das keine gute Idee ist.

Wenn sie dann damit spielen und toben, dann kann es schnell passieren, dass Dein Hund die kleine, runde Frucht verschluckt. Dies birgt nicht nur eine Gefahrenquelle!

In die falsche Röhre gekriegt

Im besten Fall verschluckt sich Dein Hund an der Walnuss, und schluckt sie runter, sodass sie im Magen endet.

Aber wir Hundeeltern wissen alle: wenn Hunde sich blöd anstellen – dann so richtig. Und in diesem Falle steckt die Walnuss im Hals oder in den Atemwegen Deines Hundes fest. Und das bedarf sofortiger Hilfe.

Tipp: Es gibt viele Alternativen für Snacks und Spielzeuge, die natürlich und sehr unaufwändig herzustellen sind! Da braucht es keine Walnüsse für Deinen Hund.

Oft ist das nicht öglich, weswegen die Gefahr hier sehr groß ist.

So zum Beispiel musst Du die Nuss aus dem Hals kriegen, mögliche Schnittverletzungen und kleine Bruchstücke bei Deinem Hund behandeln und aus ihm entfernen lassen. Oft ist das nicht möglich, weswegen die Gefahr hier sehr groß ist.

Dafür musst Du sofort in die Klinik fahren oder bei Deinem Tierarzt auf der Matte stehen.

Harte Schale – noch härterer Kern!

Die Walnuss ist hart, egal wie reif sie ist. Denn unreif steckt sie in einer fleischigen, grünen bis schwarzen Hülle. Darunter liegt eine harte, holzige Schale. Und darunter liegt die durchaus harte Frucht selbst.

Jeder genannte Teil ist ein Problem, wenn Dein Hund es frisst. Denn die grüne Schale ist von der Natur als Schutz vor Fressfeinden vorgesehen. Neben einem üblen Geschmack wird hier auch eine Gerbsäure gebildet. Außerdem befinden sich hier sehr oft Schimmelsporen.

Hinweis: Die harte, holzige Schale kann splittern und damit den Rachenraum Deines Hundes verletzen. Zudem kann Dein Hund beim Kauen auf der Schale seine Zähne beschädigen, abstumpfen oder sogar abbrechen! Und Dein Hund braucht seine Zähne.

Alternative Nüsse für deinen Vierbeiner

Gehackte Haselnüsse liegen auf einem Teller. Im Hintergrund liegen ganze Nüsse.
Wenn Nüsse an deinen Hund verfüttern möchtest, kannst du die Haselnuss wählen.

Nicht alle Nüsse sind für Hunde ungeeignet. Es gibt einige der knackigen Snacks, welche auch für deinen Hund eine leckere Abwechslung sein können. Bei Nüssen gilt eine unbrechbare Regel besonders: Alles nur in Maßen!

Es gibt einige Nusssorten, die für Hunde unbedenklich sind, z. B. ungesalzene Erdnüsse, Haselnüsse, Cashewnüsse und Mandeln. Diese Nüsse sind reich an gesunden Fetten, Proteinen und Ballaststoffen, die deinem Hund zusätzliche Nährstoffe liefern können.

Hinweis: Vorsicht ist jedoch geboten, da Mandeln Blausäure enthalten können und daher nur in unbedenklichen Mengen verfüttert werden sollten.

Nüsse sollten immer nur als gelegentlicher Snack angeboten werden und wähle immer die ungesalzene Variante für deinen Hund.

Darf Dein Hund Walnüsse haben? Auf einen Blick die Antwort:

Auch wenn die Nuss selbst nicht unbedingt giftig für Deinen Hund ist: Sie ist nicht geeignet für die Fütterung.

Das hat mehrere Gründe:

  • Schimmelpilze, die Du nicht sehen kannst, befallen die Walnuss häufig, während sie heranreift. Dadurch verteilen sich die Sporen in jeder Schicht der Nuss
  • Dickmacher wie aus dem Textbuch: eine Walnuss hat im Schnitt 28 Kalorien, da sie sehr viele Öle und Fette enthält. Man sieht es der Nuss nicht an, weswegen sie gerade bei leichtfuttrigen Tieren ein Problem darstellen kann
  • Die Nuss birgt auch als Spielzeug während der Gassi-Runde mehrere Gefahren, die zu einem Notfall in der Tierklinik führen können

Passe daher immer darauf auf, dass Dein Hund keine Walnüsse vom Boden klaubt, wenn ihr unterwegs seid. Am besten ist es, wenn Du Deinem Hund ein klares Kommando beibringst, auf das er in jeder Situation hört. Ein ‚Aus‘, ‚Drop‘ oder ähnliches Kommando kann wirklich (Hunde-)Leben retten.

FAQ – Sind Walnüsse gut für Hunde?

Warum sind Walnüsse für Hunde giftig?

Das größte Problem sind die Schimmelpilzsporen, die Walnüsse während der Reife befallen und zu Vergiftungserscheinungen führen.

Wie viele Walnüsse darf ich meinem Hund geben?

Je näher an Null Du Dich orientierst, desto besser. Deinem Hund wird es an nichts fehlen, wenn er keine Walnüsse fressen darf.

Welche Nüsse kann ich meinem Hund denn geben?

Ungesalzene Erdnüsse, Haselnüsse, Cashewnüsse und Mandel sind für Hunde geeignet. Alles nur in Maßen und immer die Schale entfernen.

Quellen

LUCKY PETS
GELENKTABLETTEN

BEKANNT DURCH

ÄHNLICHE ARTIKEL