Made in Germany

Hohe Qualität

natürliche Zutaten

mit Tierärzten entwickelt

Startseite » Tierarzt, Medikamente und Behandlungen » Globuli für Hunde: Die Vorteile der Verwendung

Globuli für Hunde: Die Vorteile der Verwendung

Ein kleiner weißer Hund liegt auf dem Behandlungstisch beim Tierarzt. Vor ihm stehen einige Fläschen mit Globuli und Flüssigkeiten.

Globuli für Hunde: Die Vorteile der Verwendung

Lesedauer: ca. 6 Minuten
Dürfen Hunde Globuli?

Ja, Globuli eignen sich für eine Vielzahl von Gesundheitszuständen bei Hunden. Am häufigsten werden sie bei Magen-Darm-Probleme und Angstzuständen eingesetzt.

Globuli, auch bekannt als homöopathische Mittel, haben als alternative Behandlungsmöglichkeit für Hunde an Beliebtheit gewonnen. Viele Tierhalter greifen auf diese winzigen Tabletten auf Zuckerbasis zurück, um ihren pelzigen Freunden Linderung zu verschaffen. In diesem umfassenden Leitfaden gehen wir auf die Vorteile von Globuli für Hunde ein und erläutern die Faktoren, die sie zu einer geeigneten Wahl für die Gesundheit von Hunden machen.

Gelenktabletten Hund I TESTSIEGER I Made in Germany...
  • FÜR ALLE HUNDE GEEIGNET: Ob alt oder jung, ob groß oder klein. Unsere Hunde Gelenktabletten sind für alle Hunde geeignet und wurden in Zusammenarbeit mit erfahrenen Tierärzten entwickelt, um die Mobilität Ihres Tieres zu unterstützen.

Kurz & prägnant: Wann sind Globuli für Hunde geeignet?

Viele Fläschen mit Globuli. Umzu liegen einige Pflanzen und Blüten.
Globuli sind sanfte und natürliche Mittel zur Behandlung verschiedener Symptome.

Globuli für Hunde eignen sich für eine Vielzahl von Gesundheitszuständen. Sie können zur Linderung von Angstsymptomen, Hautallergien, Verdauungsproblemen, Gelenkschmerzen und sogar Verhaltensproblemen eingesetzt werden.

Wie bei Menschen können auch bei Hunden Nebenwirkungen von bestimmten Medikamenten auftreten. Mit Globuli wird das Risiko unerwünschter Reaktionen deutlich verringert.

Natürliche Methode

Der Hauptvorteil von Globuli für Hunde besteht darin, dass sie den Körper auf natürliche Weise unterstützen und die Selbstheilungskräfte aktivieren können, ohne dass dabei auf harte Chemikalien oder Medikamente zurückgegriffen werden muss. Dies macht sie besonders attraktiv für Tierbesitzer, die nach alternativen oder ergänzenden Behandlungsmethoden suchen

Hierbei können Globuli helfen

Viele Tierbesitzer haben positive Erfahrungen mit der Verwendung von Globuli bei ihren Hunden gemacht. Es gibt jedoch auch Kritiker, die argumentieren, dass jede beobachtete Verbesserung auf den Placeboeffekt oder natürliche Heilungsprozesse zurückzuführen sein könnte.

Tipp: Globuli basieren auf homöopathischen Grundsätzen und stellen eine ungiftige und nebenwirkungsarme Behandlungsmethode dar.

Bei diesen Problemen können Globuli helfen:

Psychische Probleme bei Hunden

Wenn es um Angst geht, können Globuli ein hilfreiches Mittel für Hunde sein, die in bestimmten Situationen Angst oder Stress erleben. Ob Trennungsangst, Angst vor lauten Geräuschen oder Angst bei Autofahrten. Die sorgfältig ausgewählten homöopathischen Inhaltsstoffe wirken beruhigend auf das Nervensystem des Hundes und fördern ein Gefühl der Entspannung und Ruhe.

LUCKY PETS GELENKTABLETTEN

FÜR ALLE HUNDE GEEIGNET: Ob alt oder jung, ob groß oder klein. Unsere Hunde Gelenktabletten sind für alle Hunde geeignet

MIT TIERÄRZTEN ENTWICKELT: Unsere Gelenktabletten wurden in Zusammenarbeit mit erfahrenen Tierärzten entwickelt.

HOCHWERTIGE ZUTATEN: Lucky Pets Gelenktabletten enthalten eine einzigartige Mischung aus hochwertigen Zutaten, um die Mobilität Deines Tieres zu unterstützen.

HOHE AKZEPTANZ: Hunde mögen den Rinder-Geschmack der Gelenktabletten. Sie können einfach wie ein Leckerli gegeben werden.

ZUFRIEDEN ODER GELD ZURÜCK: Wir sind von der Qualität überzeugt und bieten daher ein 60-tägiges Rückgaberecht.

Bei Verhaltensproblemen können Globuli helfen, um Probleme wie Aggression, Ängstlichkeit oder übermäßiges Bellen zu behandeln. Sie wirken ausgleichend auf die Emotionen des Hundes und fördern einen ruhigen und entspannten Gemütszustand. Das kann dazu beitragen, das Verhalten des Hundes zu verbessern.

Physische Probleme bei Hunden

Ein Beagle kratzt sich am Hals.
Juckreiz kann viele Ursachen haben. Bei Allergien oder Insektenstichen kann Apis mellifica hilfreich sein.

Viele Hunde leiden unter juckender, gereizter Haut, die durch Allergien gegen bestimmte Nahrungsmittel, Umweltfaktoren oder sogar Flöhe verursacht wird. Globuli können dazu beitragen, die mit diesen Allergien verbundenen Entzündungen und den Juckreiz zu lindern, was dem Hund Linderung verschafft und weitere Hautschäden durch übermäßiges Kratzen verhindert.

Bei Hunden mit Verdauungsproblemen, wie Magenverstimmungen, Durchfall oder Verstopfung, können die kleinen Kugeln ebenfalls Linderung verschaffen, indem sie das Verdauungssystem des Hundes wieder in Gleichgewicht bringen. Sie fördern eine gesunde Verdauung und lindern die Beschwerden. Sowohl bei akuten als auch bei Chornischen Beschwerden können Globuli eine sanfte und wirksame Lösung sein.

Tipp: Wir sind der Meinung, dass jeder Hund ein langes und vor allem gesundes Leben verdient. Aus diesem Grund arbeiten wir mit Hochdruck an neuen Produkten für Dich und deinen Vierbeiner. Bleib gespannt!

Gelenkschmerzen sind ein weiteres häufiges Problem, mit dem Hunde konfrontiert werden können, insbesondere wenn sie älter werden. Globuli können dazu beitragen, die Entzündung zu verringern und die Schmerzen in den Gelenken zu lindern, so dass sich der Hund bequemer und freier bewegen kann. Dies kann die Lebensqualität und die allgemeine Mobilität des Hundes erheblich verbessern.

Hinweis: Die Homöopathie sollte eine tierärztliche Behandlung nicht ersetzen. Bei leichten bis mittelschweren Symptomen können Globuli Linderung verschaffen. Schwere oder chronische Erkrankungen erfordern professionelle Hilfe. Ziehe zur Not immer deinen Tierarzt zu Rate und sprich die Gabe von homöopathischen Mitteln vorher ab.

Homöopathische Hausapotheke für Hunde: Eine Übersicht

Die Zusammenstellung einer homöopathischen Hausapotheke für deinen Hund ist ein proaktiver Schritt in Richtung einer ganzheitlichen Haustierpflege. Hier findest Du eine Übersicht über einige häufig empfohlene Mittel für Hunde:

  • Arnika wird häufig zur Behandlung von Prellungen, Zerrungen und Muskelkater eingesetzt, die beim Spielen oder Sport auftreten können. Sie kann dazu beitragen, Entzündungen zu lindern und eine schnellere Genesung zu fördern, so dass dein Hund im Handumdrehen wieder auf die Beine kommt.
  • Ringelblume fördert die Wundheilung und kann bei Hautreizungen, kleinen Schnitten und Kratzern äußerlich oder oral angewendet werden. Sie hat beruhigende Eigenschaften, die Beschwerden lindern und Infektionen vorbeugen können.
Drei kleine Fläschen mit Globuli. "Apis" "Arnica" und "Chamomilla" steht auf ihnen drauf.
Es ist nicht verkehrt, einige homöopathische Mittel für deinen Hund in einer Hausapotheke zu haben.
  • Chamomilla ist ideal zur Beruhigung von Hunden, die ängstlich oder unruhig sind, insbesondere in Stresssituationen wie Gewitter oder Feuerwerk. Sie hat eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem und hilft deinem Hund, sich zu entspannen und sich in schwierigen Situationen wohler zu fühlen.
  • Hypericum wird häufig zur Linderung von Nervenschmerzen verwendet und kann bei Verletzungen der Zehen, Nägel oder der Rute hilfreich sein. Es kann die Beschwerden lindern und die Heilung fördern, so dass dein Hund seine Beweglichkeit wiedererlangen und seine täglichen Aktivitäten genießen kann.

Hinweis: Denke daran, dass jeder Hund einzigartig ist und nicht jedes Mittel bei allen Hunden gleich wirkt. Frage am besten einen homöopathischen Tierarzt, um die am besten geeigneten Mittel für deinen Fellfreund zu bestimmen. Er kann die Auswahl des richtigen Mittels je nach den individuellen Bedürfnissen und dem Gesundheitszustand deines Hundes ermitteln.

Liste der empfohlenen Globuli für Hunde

Hier findest Du eine Liste der empfohlenen Globuli für verschiedene Gesundheitsprobleme von Hunden:

  1. Apis mellifica: Wird bei allergischen Reaktionen, Insektenstichen und leichten Schwellungen eingesetzt. Dieses Mittel kann helfen, Juckreiz, Rötungen und Beschwerden zu lindern, die durch Allergien oder Insektenstiche verursacht werden.
  2. Arsenicum album: Wirksam bei Durchfall, Erbrechen und Verdauungsstörungen – vor allem bei verdorbenen Lebensmittel. Es kann dabei helfen, eine Magenverstimmung zu lindern und den normalen Stuhlgang wiederherzustellen.
  3. Belladonna: Kann bei hohem Fieber, heißen Ohren und plötzlich auftretenden Grippe-Symptomen Linderung verschaffen. Es hilft, Fieber, Entzündungen und Unwohlsein zu lindern.
  4. Nux vomica: Nützlich bei Verdauungsstörungen, Verstopfung und übermäßigem Belecken. Es kann dabei helfen, das Verdauungssystem zu regulieren und wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Symptome wie Blähungen, Verstopfung und übermäßiges Belecken können gelindert werden.
Ein Hund springt über einen Ast.
Damit dein Hund bald wieder schnell rennen und hoch springen kann.

Globuli für Hunde: Richtige Anwendung und Dosierung

Bei der Anwendung von Globuli für Hunde sind die richtige Anwendung und Dosierung entscheidend. Hier findest Du einige Tipps für eine effektive Anwendung, solange dein Tierarzt nichts anderes verordnet hat:

1. Verabreichung von Globuli:

  • Direkt ins Maul: Gebe die erforderliche Anzahl Globuli direkt in das Maul deines Hundes.
  • In Wasser: Löse die Globuli in einer kleinen Menge gereinigtem Wasser auf und verwende eine stumpfe Spritze, um die Lösung oral zu verabreichen.
  • Äußerliche Anwendung: Einige Heilmittel, wie z. B. Calendula, können äußerlich angewendet werden, indem man sie in Wasser verdünnt und mit einem sauberen Tuch oder Wattepad auf die betroffene Stelle aufträgt.

2. Häufigkeit der Dosierung:

Die Häufigkeit der Verabreichung kann je nach Schwere der Symptome des einzelnen Hundes variieren. Bei akuten Zuständen kann es notwendig sein, das Mittel häufiger zu verabreichen, während bei chronischen Zuständen eine weniger häufige Verabreichung empfohlen werden kann. Befolge die Anweisungen eines homöopathischen Tierarztes, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

3. Überwache die Fortschritte deines Hundes:

Führe ein Tagebuch, um die Symptome deines Hundes, die verabreichten Mittel und alle beobachteten Veränderungen festzuhalten. Diese Informationen werden dir und deinem Tierarzt helfen, die Wirksamkeit der Globuli zu beurteilen und den Behandlungsplan gegebenenfalls anzupassen.

Ist es sicher, meinen Hund selbst mit Globuli zu behandeln?

Eine offene Flasche Globuli. Davor liegen einige Kügelchen.
Besprich die Behandlung für deinen Hund mit einem Tierarzt, welcher auf Homöopathie spezialisiert ist.

Auch wenn Globuli im Allgemeinen sicher für die Anwendung bei Hunden sind, ist es wichtig, Vorsicht walten zu lassen und bei Bedarf einen Fachmann zu konsultieren.

Die Homöopathie funktioniert nach dem Prinzip „Gleiches heilt Gleiches„. Die Mittel werden stark verdünnt und mit einem Verfahren namens Potenzierung zubereitet, wodurch das Risiko von Nebenwirkungen verringert wird.

Achtung: Eine falsche Anwendung oder eine ungeeignete Auswahl der Mittel kann zu einer unwirksamen Behandlung oder sogar zu einer Verschlimmerung der Erkrankung führen.

Um optimale Ergebnisse zu erzielen und das Wohlbefinden deines Hundes zu gewährleisten, solltest Du dich an einen homöopathischen Tierarzt wenden. Er kann dich individuell beraten, die Fortschritte deines Hundes überwachen und dir Ratschläge geben, die auf deine spezielle Situation zugeschnitten sind.

Globuli als alternative Behandlungsoption für Hunde

Globuli bieten Tierhaltern eine alternative Behandlungsmöglichkeit, die die konventionelle tierärztliche Versorgung ergänzen kann. Ihre sanfte Natur, das Fehlen von Nebenwirkungen und ihre Fähigkeit, eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen zu behandeln, machen sie für viele Hundebesitzer zu einer praktikablen Wahl.

Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass homöopathische Mittel nicht die professionelle tierärztliche Behandlung ersetzen sollten, wenn diese notwendig ist. Betrachte Globuli als ergänzenden Ansatz für das allgemeine Wohlbefinden deines Hundes. Mit regelmäßigen Kontrolluntersuchungen, einer ausgewogenen Ernährung, Bewegung hat dein Hund die Chance auf ein langes, gesundes Leben.

FAQ: Globuli für Hunde

Welche Globuli eignen sich bei Juckreiz bei Hunden?

Apis mellifica oder Ringelblume eigenen sich bei Juckreiz bei Hunden. Sie fördern die Wundheilung und können bei Allergien und Insektenstichen angewendet werden. Hier erfährst du mehr.

Welche Globuli eignen sich bei Durchfall bei Hunden?

Nux Vomica ist ein beliebtes Mittel für Verdauungsbeschwerden bei Hunden.

Wie kann ich meinem Hund Globuli geben?

Du kannst die Globuli direkt ins Maul geben. Du kannst sie aber auch in einer kleinen Menge Wasser auflösen und deinem Hund mit einer stumpfen Spitze oral verabreichen. Hier erfährst du mehr.

Weitere Informationen

https://hunderunden.de/aus-der-praxis/homoeopathie-notfallapotheke-hund

https://www.globuli.de/wissen/hunde/wissen/im-alltag/liste-aller-einzelmittel/

LUCKY PETS
GELENKTABLETTEN

BEKANNT DURCH

ÄHNLICHE ARTIKEL